Home
Mal:Raum
Vita
Freies Malen
Begleitetes Malen
Lösungsorientiertes Malen
Aktuelles
Netzwerk
Kontakt

Vita


- Franziska sieht das Leben auf unserem Planeten als einen wunderbaren Lern- und Erfahrungsort: "Wir sind als Gottes Kinder ewige Schüler und hier auf Mutter Erde, um unsere Kreativität (Schöpferkraft, Gestaltungsenergie, Spiritualität) in allen Bereichen - nicht nur in der Kunst - mit allen Sinnen sowie als Einheit von Körper Geist und Seele zu erleben und zu erfahren! Oder wie es Bettina Egger formuliert: "Kreativität ist nicht eine Beschäftigung oder gar Begabung - sie ist das Wesen des Menschen".

Franziska R. Hartmann


- geboren in Frankfurt am Main, aufgewachsen auf einem Bauernhof im Taunus und im Rheingau, lebt erst ab Ihrem 14. Lebensjahr in der Großstadt Frankfurt. Nach ihrem Abitur geht sie für 9 Monate als Au-Pair nach Paris. Wieder zurück in Frankfurt bewirbt sie sich an mehreren Kunsthochschulen um einen Studienplatz in Grafik-Design. Als dieses nicht gelingt, bietet ihr eine Werbeagentur einen Lehrplatz als Werbekauffrau an. Dort macht sie dann Ihre ersten Berufserfahrungen im Bereich Werbung und Public Relations. Nach Abschluss der Lehre studiert Franziska Kunstgeschichte, Archäologie und Publizistik in Frankfurt, Berlin und Mainz mit Abschluss Magister Artium 1994. In den Semesterferien arbeitet sie in der Werbung und im Marketing. Ihre dort gesammelten Erfahrungen und Kontakte verhelfen Ihr sofort nach Abschluss des Studiums zu Ihrem ersten Arbeitsplatz in einer großen Bank in Frankfurt.
Als Projektleiterin in Public Relations und Marketing-Kommunikation im Industrie- und Dienstleistungsbereich im Raum Frankfurt bleibt sie bis 2003 tätig. Bis dann ihr erster Sohn Paul im Mai 2003 zur Welt kommt. Mit Tochter Carla im Bauch zieht die Familie aus beruflichen Gründen 2006 nach Ingolstadt.  Das Leben als Mutter von zwei Kindern in Bayern verändert Franziskas Sicht auf die Welt komplett. In ihren alten Arbeitsbereich möchte sie nicht mehr zurück. Nach dem Ende der Elternzeit beschließt sie daher, sich einen  lang schlummernden Wunsch zu erfüllen. Sie studiert Kunsttherapie und eröffnet 2010 ihr eigenes Atelier den Mal:Raum. Seit dem arbeitet sie als Malleiterin für Begleitetes Malen nach > Bettina Egger und > Arno Stern. Ihr Kunsttherapie-Diplom erhält sie im August 2013 am > IHK Institut für Humanistische Kunsttherapie AG, Zürich.  Anfang 2015 folgt sie dem Ruf Ihrer alten Heimat und sammelt 9 Monate Erfahrung im Bereich Coaching an der EBS, Universität für Wirtschaft und Recht in Oestrich-Winkel im Rheingau. 
2016 zurück in Ingolstadt arbeitet sie wieder als Malleiterin für den Verein Künstler an die Schulen e.V. und als Kunsttherapeutin an der Danuvius Klinik für Psychiatrie und Psychosomatik in Pfaffenhofen und Neuburg. Im November 2018 beendet sie die zweijährige Fortbildung „LOM - Lösungsorientiertes Malen“ nach Bettina Egger und Jörg Merz am IHK in Zürich.